• Was benötigen Sie für einen 3D Druck?

    Ihr bestellter 3D Drucker steht vor der Haustür, was nun? Dieser Artikel TOTOリモデルクラブ福岡店会、秋のふれあい感謝祭ご来場御礼ありがとうございました。 soll einen Überblick über die Schritte und Hilfsmittel für den ersten 3D Druck verschaffen. Grundlegende Elemente für den 3D Druck sind ein 3D Modell, die Software zum Drucken und das entsprechende Material.

    3D Modell

    3d-houses-sketchup

    3D Modell eines Hauses in Sketchup
    Quelle: cheap mlb jerseys Jstapko, link, Lizenz: CC-BY-SA

    Das 3D Modell bildet das herzustellende Objekt virtuell ab und wird als Datei gespeichert. Sie können das 3D Modell entweder aus einer bestehenden Datenbank für 3D Modelle entnehmen oder manuell mit entsprechender CAD Software konstruieren. Beispiele für Datenbanken für 3D Modelle sind Thingiverse und Youmagine. Ein beliebtes Programm für die 3D Modellierung ist Verfahren die kostenlose Software Sketchup. Sketchup ermöglicht die Konstruktion verschiedener 3D Modelle, von großen Umgebungen wie sie in Google Earth verwendet werden bis zu als einfachen Modellen, wie z.B. für den Einsatz im 3D Drucker. Ebenfalls empfehlenswert ist die freie Software Blender. Das Format, das sich für die Speicherung Scanner der Dateien am meisten verbreitet hat, ist STL (Surface Tesselation Language).film The Mummy 2017 streaming

    Vorbereitung für den 3D Druck

    rapid-prototyping-slicing

    Aufteilung eines 3D Modells in Schichten
    Quelle: Materialgeeza, link, Lizenz: CC-BY-SA

    Wie bereits beschrieben, baut ein 3D Drucker das cheap jerseys Modell Schicht für Schicht auf. Für einen erfolgreichen Ausdruck, müssen bestimmte Parameter, wie z.B. Schichtdicke, der Pfad, den den Drucker in jeder Schicht durchläuft asshole und die Druckgeschwindigkeit eingestellt werden. Dies erfolgt über Software, die das 3D Modell einliest und mit den entsprechenden Einstellungen an den Drucker weiterleitet. Die Software wird von den meisten Herstellern zusammen mit dem Drucker geliefert und bietet inzwischen die Möglichkeit alle Einstellungen automatisch vorzunehmen. Für die besten Ergebnisse können jedoch nach wie vor manuelle Änderungen erforderlich sein. Es empfiehlt sich zunächst mit den Standardeinstellungen zu beginnen und dann je nach Druckergebnis die verschiedenen Parameter anzupassen, bis die gewünschte Qualität erreicht ist.Watch Full Movie Online Streaming Online and Downloadfree hosting no ads

    Materialien

    ABS Filament

    Spule mit ABS Filament
    Quelle: © wsf-f – Fotolia.com

    Die meisten angebotenen 3D Drucker für den privaten Gebraucht verwenden als Fertigungsverfahren das Fused Filament Fabrication (FFF). Beim FFF werden Kunststoffdrähte über ihre Schmelztemperatur erhitzt sodass sie sich verflüssigen und über die Düse extrudieren. Dadurch kann das Material an der entsprechenden Position auf dem zu fertigenden Objekt platziert werden und wieder erstarren. Zwei Materialien haben sich für wholesale mlb jerseys die Kunststoffdrähte durchgesetzt, Polyactide (PLA) und Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS). PLA ist gerade für Einsteiger am meisten zu empfehlen. ABS wird gerne in der Industrie verwendet, aber ist aufgrund der freigesetzten Stoffe gerade für den Gebrauch in der eigenen Award Wohnung weniger geeignet. Die Kunststoffdrähte werden aufgewickelt auf Spulen zum Verkauf angeboten und liegen in unterschiedlichen Dicken vor. Am meisten verbreitet sind die Dicken 3mm und 1.75mm. Die Wahl der passenden Dicke Score hängt vom verwendeten Drucker ab. Große Unterschiede gibt es auch in der Qualität der Filamente. Hier sollte für gute Ergebnisse auf keinen Fall gespart werden.

    Kategorien: Ratgeber

    Comments are currently closed.